ARS VIVENDI Wein aus ITALIEN Kopper
Weinimport + Groß- und Einzelhandel mit Qualitätsweinen
Inh.: Ing. Wilfred Kopper - D- 91056 Erlangen, Dreibergstraße 2
Tel. (09131) 483500 Fax: (09131) 483501 E-mail: wein
@kopper.info   Internet: www.wein.kopper.info    Facebook:  https://www.facebook.com/ArsVivendiWein

 
               zur Startseite                            zum Menü                                  Impressum

 

Olivenöl

  Das kalt gepresste Olivenöl vom Gardasee gehört zu den besten der Welt, da man hier auf eine lange Erfahrung zurückgreifen kann. Diese Erfahrung hat auch  "Oleificio Cisano", die seit 1936 den Ölpressbetrieb betreibt und das wertvolle " olio extra vergine di oliva" herstellt.

In Cisano am Gardasse wird heute moderne Antriebstechnik für die Ölmühlen eingesetzt. Interessant ist das Ölmuseum (Museo dell'Olio) in Cisano, hier kann man die Ölpresse vom bäuerlichen Handwerk bis hin zu den Anfängen der industriellen Technologie sehen. Es ist eine Ausstellung, einzig in ihrer Art, die Zeugnis über ein Herstellungsverfahren ablegen will, welches über Jahrtausende die Bauernvölker beschäftigte. Es ist die Geschichte von Menschen, die ohne wissenschaftliche Mittel und Kenntnisse, über Jahrhunderte vor dem Problem standen, einer Frucht ein grundlegendes und wertvolles Produkt zu entziehen. Die Ausstellung zeigt eine unverändert gebliebene Entwicklung, bis Anfang des 20 Jahrhunderts die industrielle Entwicklung neue Möglichkeiten und Verbesserungen brachte.

     
  Der Gardasee, und insbesondere Bardolino, haben in diesem Jahrhundert die Vorteile dieser Umwälzung genossen, aber man darf nicht die uralten Pressen aus Paerno und Cisano mit ihren Hebelpressen vergessen, wo Menschenleben in schwerster, monotoner körperlicher Arbeit verbraucht wurden. Vor dem Einsatz der neuen Technologien, hat sich der Mensch bei der Ölgewinnung aus Oliven, immer seiner eigenen Arme und der Hilfe der Tierkraft bedient. 
Die ausgestellten Stücke sind fast alle aus Holz und heutzutage sehr selten; sie sind der Ausdruck einer einfachen Technologie, die von Generation zu Generation überliefert und lediglich durch den Erfindungsgeist der Einzelnen abgeändert wurde.

In dieser Ausstellung sind zu sehen: 
eine uralte Hebelpresse, die schon von den Ägyptern benutzt wurde und Ausdruck einer empirischen Technik ist, sehr darauf bedacht ein Höchstmass an physikalischen Gesetzen auszunutzen; die Mühlsteine zum Pressen, die von Tieren gezogen wurden; die Schraubenpresse, Ergebnis späterer Weiterentwicklung, und letztlich, Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände, die beim Pressen benötigt werden. Jedes Stück ist mit einer bebilderten Beschreibung versehen, die seine Funktion erklärt, und seinen Standort am Gardasee anzeigt und die vielfältigen Terminologien angibt, die in den verschiedenen Ölgebieten gebraucht werden. Also eine Ausstellung, die man sehen sollte, um Rechenschaft zu geben über die Bedingungen, die dem Fortschritt vorangegangen sind und ihn bestimmt haben, und um seine Vorteile schätzen zu können.

Das Öl können Sie direkt im Museum in Italien kaufen.

Aber auch bei mir ( zur Preisliste)

 

                   zur Startseite                            zum Menü                                  Impressum


Copyright: Ing. Wilfred Kopper 91056 Erlangen, Dreibergstr. 2 
Bei Fragen und Unklarheiten wenden Sie sich bitte an: 
wein@kopper.info
Hinweis / Disclaimer: Wir machen besonders aufmerksam, dass wir für den Inhalt gemailter oder geposteter Beiträge, für genannte Querverweise und weiterführende Link-Adressen keine Verantwortung übernehmen können.
Stand: 22.02.2015